Menu

Becken für Physiotherapie

Ideal ist hierbei die selbsttragende Konstruktion der Myrtha Therapy Becken, da diese in bereits bestehende Räumlichkeiten - die oft eng oder schwer zugänglich sind - und direkt auf bestehende Fußböden aufgebaut werden können. Das erleichtert dem ärztlichen und therapeutischen Personal die Arbeit um das Becken herum und ermöglicht ihnen, die Aktivitäten sowohl über den Beckenrand, als auch über spezielle Fenster in den Beckenwänden bequemer zu überwachen.

Myrtha Therapy bietet zudem das gesamte, für die Therapie unverzichtbare Zubehör: Trennwände am Beckenboden und ergonomische Handläufe an der Wand, Böden auf unterschiedlichen Höhen für progressive oder differenzierte Therapien, Massagedüsen in verschiedenen Höhen mit einstellbarer Intensität und Richtung, Unterwassersitzbänke und Liegen mit Massagefunktion, außen liegende Laufgräben für die Unterstützung der Aktivitäten durch das zuständige Personal, Hubkräne für Behinderte, Bullaugen und Wände mit Fenstern zur Überwachung der Aktivitäten im Becken.
Informationen anfordern
Erweiterte Suche
Staat
Typ
Zubehör
Jahr
Oberfläche
Technologien
Ort