Menu

Barcelona 2003, X Fina Wm

Anlässlich der X. FINA Schwimmweltmeisterschaft installierte Myrtha Pools das Schwimmbecken des Club de Notació Barcelona, das Austragungsort der Wasserballspiele dieser Weltmeisterschaft war. Das Schwimmbecken wurde mit der exklusiven und patentierten  Myrtha Technologie realisiert, die bereits in den vergangenen Jahren von den Schwimmverbänden vieler Länder für einige der weltweit wichtigsten Wettkämpfe genutzt wurde.
Dieses mit der Myrtha-Technologie und der mehr als 40-jaehrigen Erfahrung von Myrtha Pools realisierte Schwimmbecken ist eines der schwimmtechnisch repräsentativsten Bauwerke mit einigen technischen und strukturellen Eigenschaften, die weltweit ihresgleichen suchen.

Größe: 52.5m x 25m x 2.0-2.6m

Umlaufende finnische Überlaufrinne Typ Ceramic/3
8 Nischenleitern; in die Wand eingelassene Sicherheitsstufe in 1,2m Wassertiefe
10 Schwimmbahnen in Längsrichtung und 15 in Querrichtung mit farblich unterschiedlichen Bahnmarkierungen in roten und schwarzen Keramikfliesen.

Wettkampfausstattung: zwei FINA-konforme Startbrücken, zwei mobile Trennwände (Myrtha Patent)
Weitere Sonderausstattung: 10 rechteckige Unterwasserfenster für Fernsehaufnahmen; Vorbereitung des Beckens für einen 25m x 7.2m Hubboden, der in einer späteren Phase eingebaut wurde

Umwälzsystem: das Becken ist mit einem exklusiven Strahlenturbulenzsystem ausgestattet, das auf einem Düsensystem in den Wänden basiert (17 im Fall des Beckens im Club de Notació), abwechselnd an den Seiten entlang des Beckens angebracht. Die Düsen ermöglichen zwei starke Strömungsflüsse, die einen schnellen und vollständigen Wasseraustausch erlauben, ohne dabei tote Zonen zu bilden. Der ausgeführte Färbetest bewies die Effektivität des Systems (komplette Färbung in 9 Minuten 23 Sekunden).

Barcelona 2003, X Fina Wm
Staat: SPAIN
Typ: Competition pool
Zubehör: Bewegliche Wand, Aufsetzbare Stirnwände, Weiteres Zubehör, Stufen und Rampen
Jahr: 2003
Abmessung: m 52,50x25
Abt.: 2.0 – 2.6 m
Nutzen: filtration Strahlenturbulenz system based on specially designed wall inlets
Technologien: Myrtha technology
Informationen anfordern