Menu

Montreal 2005, FINA Schwimm-WM

In Montreal fanden zum ersten Mal in einer Stadt des nordamerikanischen Kontinents die XI FINA Schwimmweltmeisterschaften statt, die trotz der Voraussetzungen und den unsicheren Anfängen auf große Aufmerksamkeit in der ganzen Welt gestoßen sind. Für Montreal war diese WM die bedeutendste Sportveranstaltung nach den Olympischen Spielen von 1976, und die kanadische Stadt hat für die Wettbewerbe ihre schönste Bühne zur Verfügung gestellt: die Inseln  im Herzen des Jean-Drapeau-Parks im St.-Lorenz-Strom, die bereits Austragungsort einer der wichtigsten internationalen Ausstellungen, der Expo 67, waren.

Alle offiziellen Wettkämpfe und Zeremonien der Meisterschaft fanden auf der Ile Sainte-Hélène im Pavillon des Baigneurs und auf der Plaine des Jeux statt. Beide wurden zu diesem Anlass saniert und zu einem spektakulären Aquatik Komplex umgewandelt, der einzigartig in der Welt ist und mehr als 2.000 Athleten und über 300.000 Zuschauer willkommen hieß.

Myrtha Pools war unter den offiziellen Protagonisten der Veranstaltungen: alle Becken, drei permanente und vier temporäre, in denen Wettkämpfe und Trainings durchgeführt wurden, wurden von Myrtha Pools geplant und realisiert. Die italienische Firma mit seiner exklusiven Technologie hat es den Athleten ermöglicht, fantastische Zeiten zu erzielen und 9 Weltrekorde und 25 Meisterschaftsrekorde zu brechen. Einer der für Italien Wichtigste, war der Rekord von Filippo Magnini, der mit seiner Goldmedaille im 100m Freistil Schwimmgeschichte geschrieben hat und vor zwei südafrikanischen Favoriten mit einem neuen Welt- und Italienischen Rekord die Zeit bei 48“12 angehalten hat. Der amerikanische Schwimmer Michael Phelps, einer der „Haie“ des internationalen Schwimmsports, hat die Becken als „perfekt“ bezeichnet. Damit schließt er sich der Meinung von Mark Spitz an, dem größten Schwimmer aller Zeiten, mit 7 Goldmedaillen Rekordhalter bei den Olympischen Spielen in München 1972 und damaliger Werbeträger für Myrtha Pools.

Montreal 2005, FINA Schwimm-WM
Staat: CANADA
Typ: Synchro pool
Jahr: 2005
Abmessung: 9,90x9,90x2,10m (Warm-up pool for Synchro); m 30x20x3 (Synchro pool); 35x25x2.10 m (warm-up pool for Waterpolo); 35x25x2.10 m (Waterpolo pool); 50x21x1,5m (Warm-up pool for competitions with leisure freeform area); 50x25x3m (competition pool); 25x25x5m (Diving pool)
Nutzen: 7 pools and 4 of this were temporary pools and
Technologien: Myrtha overflow gutter – classic competition
Informationen anfordern