Menu

Podgorica 2009 FINA Wasserball-Wm

Vom 16. bis 21. Juni 2009 fand die 8. Veranstaltung der jährlichen FINA Wasserball-WM der Männer statt. Nach der Vorrunde, die auf dem jeweiligen Kontinent stattfindet, war in diesem Jahr Podgorica in Montenegro Austragungsort für das Super Finale.

Die Anlage, die die Veranstaltung beherbergt hat war das „Morača Sports Center“, das seit 1978 am Ufer des Morača Flusses liegt: die Anlage erstreckt sich über 5 Hektar Fläche und bietet Plätze für Tennis, Basketball, Volleyball, Handball sowie Boxringe, Saunas, Schwimmbecken, Fitnesszentren und 4300 Sitzplätze, die außer für Sportveranstaltungen auch für Konzerte genutzt werden.

Anlässlich dieser WM wurde Myrtha Pools mit dem Bau von zwei neuen Außenbecken mit Myrtha-Technologie beauftragt: ein 33m x 25m Becken mit Inspektionsgang, eingelassener Nischenleitern, Beleuchtung und Wasserballzubehör für die WM Wettkämpfe, sowie ein 50m x 25m Trainingsbecken mit Nischenleitern, aufsetzbaren Stirnwänden und Zubehör für Wasserball, das sowohl für Trainingszwecke, aber für Schwimmwettkämpfe genutzt werden kann.

Für diese Weltmeisterschaft beherbergte die größte Stadt und Hauptstadt von Montenegro die 19 Teams aus folgenden Ländern: Australien, Montenegro, Afrika, Kroatien, Serbien, Japan, Italien und die USA mit dem erstmaliger Teilnahme bei dieser WM von Südafrika und Libyen.

Ein harter Wettbewerb prägte das Turnier und war daher ein nützlicher Test der Vorbereitung der einzelnen Teams anlässlich der bevorstehenden 13. FINA Weltmeisterschaften in Rom im Juli 2009. Der Sieg ging an das Gastgeberland Montenegro, nachdem Kroatien im Finale geschlagen wurde. Die Bronze-Medaille ging an Serbien.

Podgorica 2009 FINA Wasserball-Wm
Staat: MONTENEGRO
Typ: Water Polo pool for FINA Men's Water Polo League Super Final-June 2009
Zubehör: Aufsetzbare Stirnwände
Jahr: 2009
Abmessung: 33 x 25 m ; 50 x 25 m
Abt.: 2 m
Technologien: Myrtha overflow gutter – ceramic/1
Informationen anfordern