Menu

Wien 1995, Schwimm-EM

In Wien finden die Europa-Schwimmmeisterschaften statt, aber in der Badeanlage Prater Bad fehlen Sitzreihen, um die zahlreichen Wasserball-Zuschauer aufzunehmen. Die Gemeindeverwaltung Wien erfährt von der Anlage in Rom für die Weltmeisterschaft des Vorjahres und bittet Myrtha Pools, eine ähnliche Lösung für die Athletikbahn des berühmten Prater Stadions mit seinen 50.000 überdachten Sitzplätzen zu finden. Die für die Realisierung zur Verfügung stehende Zeit war äußerst knapp, da das Stadion noch bis zum 9. Juli mit einem Rock-Konzert belegt war; des weiteren durften keinerlei Veränderungen am Baugrund vorgenommen werden und das Becken musste vollständig auf der Wettkampfbahn ruhen.

Unverzüglich nach den Meisterschaften wurde mit dem Abbau begonnen, da bereits eine Woche später ein wichtiges internationalen Fußballspiel im Prater Stadion stattfand. Die Bestandteile des Beckens wurden danach bei der Realisierung eines anderen Beckens an einem anderen Standort genutzt.

Wien 1995, Schwimm-EM
Staat: AUSTRIA
Typ: Temporary waterpolo pool
Jahr: 1995
Abmessung: m 33x21
Nutzen: Temporary pool
Technologien: Myrtha overflow gutter – classic
Informationen anfordern