Aufsetzbare Stirnwände

Gemäß den FINA-Normen müssen Wettkampfbecken mit einer umlaufenden Überlaufrinne an allen vier Seiten und an den Stirnseiten mit Anschlagwänden ausgestattet sein, die 30cm über den Wasserspiegel reichen. Zu diesem Zweck hat Myrtha Pools einen aufsetzbaren Beckenkopf entwickelt, dessen Edelstahlkonstruktion mit einem rutschfesten ABS-Gitter verkleidet ist.

Der große Vorteil dieses Systems liegt darin, dass das Wasser auf den vier Seiten überlaufen kann und gleichzeitig eine ideale Halterung für die elektronischen Zeitmessvorrichtungen sowie die Startblöcke und die Verankerungen der Trennleinen geboten wird.

Gemäß den FINA-Normen müssen Wettkampfbecken mit einer umlaufenden Überlaufrinne an allen vier Seiten und an den Stirnseiten mit Anschlagwänden ausgestattet sein, die 30cm über den Wasserspiegel reichen. Zu diesem Zweck hat Myrtha Pools einen aufsetzbaren Beckenkopf entwickelt, dessen Edelstahlkonstruktion mit einem rutschfesten ABS-Gitter verkleidet ist.

Der große Vorteil dieses Systems liegt darin, dass das Wasser auf den vier Seiten überlaufen kann und gleichzeitig eine ideale Halterung für die elektronischen Zeitmessvorrichtungen sowie die Startblöcke und die Verankerungen der Trennleinen geboten wird.

Contact us


This field is required
This field is required

Insert a valid address
This field is required

Insert a valid zip code
This field is required
Write your message here
This field is required

Sended!!